Good News

statt

Fake News.

Aktuelles und Neuigkeiten

aus der Betriebsratspraxis

Mit den Profis immer up-to-date!

Jetzt Newsletter bestellen!

Rechtsichere Beschlussfassung: Gilt Home-Office als Verhinderungsgrund?

„Und außerdem bestreiten wir mit Nichtwissen, dass der Beschluss ordnungsgemäß zustande gekommen ist.“: Nicht selten streiten Arbeitgeber und Betriebsrat in einem arbeitsgerichtlichen Verfahren auch darüber, ob der Beschluss des Betriebsrats im Vorfeld überhaupt korrekt gefasst wurde.

Und die formalen Anforderungen an eine wirksame Beschlussfassung sind hoch: Von der Ladung der ordentlichen…

Erwerbsminderungsrente: Neue Regelungen zur Wiedereingliederung ins Arbeitsleben

Wer in Folge eines Unfalls, einer Behinderung oder einer schweren Erkrankung nicht mehr in der Lage ist, einer regelmäßigen Erwerbstätigkeit nachzugehen, kann unter bestimmten Voraussetzungen eine Erwerbsminderungsrente erhalten. Je nachdem, in welchem zeitlichen Umfang noch gearbeitet werden kann, wird diese als Rente wegen teilweiser oder voller Erwerbsminderung gezahlt.

(Vor-)Anreise zum Seminar: Reisezeit gleich Arbeitszeit?

Interview mit Werner Rühl, LAG-Richter a. D.

Die Kosten für die Anreise sowie Übernachtung und Verpflegung für einen Seminarbesuch trägt der Arbeitgeber (§ 37 Abs. 6 in Verbindung mit § 40 BetrVG). Vorausgesetzt Reise- und Hotelkosten sind verhältnismäßig. Das heißt: Der Betriebsrat muss darauf achten, dass keine unnötigen Kosten verursacht werden. So weit, so klar – eigentlich!

Aber was ist,…

Der kleine Fußball-Knigge: Spielregeln am Arbeitsplatz während der EM

In genau 4 Wochen ist es wieder soweit: Vom 14. Juni bis zum 14. Juli findet die Fußball-EM in Deutschland statt. Bist du auch schon im Fußball-Fieber?

Die Spiele der Europameisterschaft 2024 finden zu Zeiten statt, die nicht ideal für Arbeitnehmer*innen sind. Einige Spiele starten bereits um 15.00 Uhr – ein Problem für echte Fußballfans. Stellt sich u. a. die Frage: Darf ich die Spiele am…

Betriebsratsvergütung: Gesetzesentwurf zur Bezahlung von Betriebsräten

Die Vergütung von Betriebsratsmitgliedern ist nicht erst seit dem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 10. Januar des vergangenen Jahres ein problematisches Thema.

Denn: Das Betriebsratsamt ist ein Ehrenamt und wird als solches nicht vergütet. Das Ehrenamtsprinzip stellt sicher, dass jedes Betriebsratsmitglied sein Amt unabhängig und frei von äußeren Einflüssen ausübt.

Statt einer gesonderten…

Was ist eigentlich das Gebot fairen Verhandelns? Und was kann der BR tun?

„Ach, kommen Sie doch mal in mein Büro…“ – was harmlos beginnt, endet manches Mal mit einem Aufhebungsvertrag. Aufhebungsverträge haben gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Konjunktur. Denn sie haben für Arbeitgeber viele Vorteile: Sie müssen keine Kündigungsfristen einhalten, den Betriebsrat nicht vorab anhören und sie ersparen sich das Risiko von Rechtsstreitigkeiten sowie oftmals einer…

Eine neue Arbeitszeitstudie kommt zu überraschenden Ergebnissen – es gibt einen neuen Rekord…

Weniger arbeiten, die berufliche Belastung reduzieren, mehr Zeit für die Familie oder andere Aktivitäten: Das wünschen sich laut einer aktuellen Umfrage bis zu 80 % der Beschäftigten. Die Vier-Tage-Woche ist eine der zentralen Forderungen der Gewerkschaften in den laufenden Tarifauseinandersetzungen. In einzelnen Industriebranchen wurden zuletzt bereits erfolgreich Tarifverträge geschlossen, durch…

Online oder in Präsenz? BAG: Betriebsrat entscheidet allein über Schulungsformat

Kann ein Arbeitgeber die Übernahme der Kosten für Übernachtung und Verpflegung für eine erforderliche Betriebsratsschulung in Präsenz mit dem Hinweis auf eine kostengünstigere Online-Schulung verweigern? Und muss sich der Betriebsrat dann darauf verweisen lassen?

LAG Köln: Fristlose Kündigung bei Zweifel an der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

Eine ordnungsgemäß ausgestellte Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) hat einen hohen Beweiswert. Seit einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) aus dem Jahr 2021 wird in Kündigungsschutzverfahren mittlerweile jedoch häufiger um den Beweiswert gestritten.

Handyverbot bei der Arbeit – eine Frage der Mitbestimmung des Betriebsrats?

Hat der Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht, wenn der Arbeitgeber ein Handyverbot am Arbeitsplatz verhängen will? Damit hat sich jetzt das Bundesarbeitsgericht (BAG) beschäftigt. Die Antwortet lautet: Nein.

Steigende Infektionszahlen: Kann ich mich telefonisch krankschreiben lassen?

Erkältung, Corona, Grippe: Seit Beginn der kühlen Jahreszeit steigen die Infektionszahlen wieder rasant an. Die Krankenstände bewegen sich schon das ganze Jahr auf Rekordniveau, Hausarztpraxen sind überfüllt.

Tarifflucht: 130.000.000.000 Euro Verlust für die Allgemeinheit!

Kannst du sie lesen, diese Zahl? Wir mussten erstmal nachschauen, wie viele Nullen 130 Milliarden haben 😉 So hoch sind die Kosten, die der Allgemeinheit durch praktiziertes Lohndumping vieler Arbeitgeber entstehen. Das „beliebteste“ Instrument ist nach wie vor die Flucht aus dem Tarifvertrag. Dahinter steckt die ebenso schlichte wie kurzfristige Denke: Je geringer die Kosten, desto größer die…