Jugend- und Auszubildendenvertretung

Jede Aufgabe kann nur gelingen, wenn man das nötige Wissen und das richtige Handwerkszeug besitzt. Dazu gehören neben rechtlichen Kenntnissen auch schlagfertige Argumente, selbstsicheres Auftreten, Durchsetzungskraft und kommunikative Kompetenz, um andere zu überzeugen. Damit die JAV von Anfang an eine starke Stimme hat!

Seminare:

JAV-Mitglieder haben nach § 37 Abs. 6 i. V. m. § 65 Abs. 1 BetrVG einen Anspruch auf die Teilnahme an Schulungs- und Bildungsveranstaltungen. Voraussetzung ist, dass das Seminar erforderlich ist.
Den Beschluss über den Seminarbesuch fasst der Betriebsrat!
Die Kosten des Seminars trägt nach § 40 BetrVG i. V. m. § 65 Abs. 1 BetrVG der Arbeitgeber.
Das JAV-Mitglied ist nach § 65 Abs. 1 BetrVG für erforderliche Seminare unter Fortzahlung des Entgelts freizustellen - auch vom Berufsschulunterricht.