45
Schwierige Persönlichkeiten, Machtspiele und Fehler im System

Grundlagen der Arbeits- und Organisationspsychologie für Betriebsräte

Was der Betriebsrat für ein besseres Miteinander im Betrieb tun kann

Konflikte und Störungen im Miteinander gehören zum betrieblichen Alltag. Welche Rolle spielen dabei unterschiedliche Persönlichkeitstypen und menschliches Verhalten, gerade auch in Gruppen? Wie entstehen gruppendynamische Prozesse und wie lassen sie sich beeinflussen für ein harmonischeres und konstruktives Miteinander? Antworten auf diese Fragen liefert die Persönlichkeits- und Sozialpsychologie im Rahmen der Arbeits- und Organisationspsychologie.
Nach diesem Seminar kennst du die betrieblichen, strukturellen und persönlichkeitsbedingten Ursachen von Störungen im Miteinander und die rechtlichen und praktischen Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats zur Verbesserung der Zusammenarbeit im Betrieb.
  • Mögliche Störungen im Miteinander im Betrieb
    • Spannungen, Konflikte, Intrigen, Machtspiele und problematisches Führungsverhalten
    • Ineffektive Arbeitsorganisation oder Fehler im System
  • Persönlichkeitspsychologie: Typen, Merkmale und Auswirkungen auf das Berufsleben
    • Jeder Mensch ist anders: Wie wir denken, fühlen und handeln
    • Sich selbst besser verstehen: Welche Rollen spielen wir im Betrieb?
    • Menschliche Motivation: Was treibt uns an - Selbstentfaltung, Veränderung, Hingabe oder Pflicht?
    • Auf andere eingehen und damit auch selbst zufriedener werden
    • Umgang mit verschiedenen - gerade auch schwierigen - Persönlichkeitstypen
    • Möglichkeiten und Grenzen der Einstellungs- und Verhaltensänderung
  • Soziale Gruppen, Gruppendynamik und Konfliktlösung
    • formelle und informelle Gruppen
    • Gruppenstrukturen, Rollen und Phasen der Teamentwicklung
    • Gruppendynamik besser verstehen - Selbst- und Fremdwahrnehmung
    • Missverständnisse vermeiden: Kommunikation und Entscheidungsprozesse in Gruppen
    • Wie lässt sich die Zusammenarbeit in einer Gruppe verändern und verbessern? Konfliktbearbeitung in Teams
  • Arbeits- und Organisationspsychologie für ein besseres Miteinander
    • Auswirkung verschiedener Führungsstile und Unternehmenskulturen
    • Als Betriebsrat Werte im Unternehmen mitgestalten
    • Gute Führung durch Wertschätzung, Transparenz und Menschenförderung
  • Beschwerderecht der Arbeitnehmer nach §§ 84, 85 BetrVG und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrates bis zur Einigungsstelle
  • Initiativ-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats zur Verbesserung des Miteinanders u. a.
    • nach §§ 90 ff BetrVG bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen, Arbeitsablauf und Arbeitsumgebung sowie bei der Personalplanung und Beschäftigungsförderung
    • nach § 104 BetrVG, um betriebsstörende Arbeitnehmer zu entfernen (z. B. wg. Rassismus)
    • nach § 87 BetrVG bei Ordnung und Verhalten der Arbeitnehmer im Betrieb, bei Kontrolle von Verhalten und Leistung der Arbeitnehmer sowie beim Arbeits- und Gesundheitsschutz u. v. m.
Seminartyp
Spezialseminar Seminar für Schwerbehindertenvertreter
Dozent
Jonas Rauch, M. A., Organisationsberater in Arbeitszeitfragen, HRM
Seminargebühr ab 1.240,00 €
1. Teilnehmer: 1.390,00 €
2. Teilnehmer: 1.340,00 €
3. Teilnehmer: 1.240,00 €
Alle Preise zzgl. MwSt. und Hotelkosten

Unser Tipp:
Als Team lässt sich jede Aufgabe gleich viel einfacher bewältigen, das Erlernte und die Strategie, die wir gemeinsam im Seminar entwickeln, noch leichter in die Praxis umsetzen. Dabei helfen euch unsere attraktiven Staffelpreise.