17
Vor Diskriminierung schützen, Aufstiegschancen verbessern

Chancengleichheit für Arbeitnehmer mit Migrationshintergrund

Neues Fachkräfteeinwanderungs- und Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetz

Arbeitgeber und Betriebsrat haben nach § 75 BetrVG darüber zu wachen, dass jede Benachteiligung aus Gründen der Rasse, Abstammung, Nationalität, Religion oder ethnischer Herkunft unterbleibt. Zu den Aufgaben des Betriebsrats gehört nach § 80 BetrVG auch die Integration ausländischer Arbeitnehmer im Betrieb zu fördern sowie Maßnahmen zur Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit im Betrieb zu beantragen. Trotz aller Fortschritte in der Vergangenheit ist gerade in der momentanen gesellschaftlichen Situation akuter Handlungsbedarf: Die strukturelle Benachteiligung von Menschen mit Migrationshintergrund und das allgemeine Klima führen in den Betrieben dazu, das die vom AGG geforderte Gleichstellung insbesondere bei Einstellungen, Aus- und Weiterbildung, bei der Karriere, aber auch bei Arbeits- und Entlohnungsbedingungen noch immer nicht vollständig gegeben ist.
Das Seminar zeigt auf, was Betriebsräte konkret zum Schutz vor Diskriminierung und für echte Gleichstellung tun können bis hin zur Formulierung und Durchsetzung einer Betriebsvereinbarung zur Chancengleichheit.
  • Neue Gesetze zur Integration ausländischer Arbeitnehmer und Aufgaben des Betriebsrats, u. a.
    • Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz
    • Das Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetz
  • Aufgaben des Betriebsrats bei der Gleichbehandlung der Arbeitnehmer im Betrieb
  • Unmittelbare und mittelbare Diskriminierung erkennen - Definition und Merkmale
  • Plichten des Arbeitgebers
    • vorbeugende Maßnahmen und Aufklärungspflichten
    • Diskriminierungsfreie Angebote von Arbeitsplätzen, Qualifizierung, Karriereförderung
    • diskriminierungsfreie Entgeltstrukturen
  • Rechte der Beschäftigten
    • Beschwerderecht von Arbeitnehmern nach §§ 84, 85 BetrVG i. V. m. § 13 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
    • Das neue Entgelttransparenzgesetz - individueller Auskunftsanspruch für Beschäftigte
  • Chancengleichheit schaffen - Aufgaben und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
    • Mitbestimmungsrechte zur Gleichstellung und Integration nach § 87 BetrVG u. a. bei Entlohnung, Arbeitsbedingungen, Urlaub und bei Ordnung und Verhalten der Arbeitnehmer im Betrieb
    • Initiativrechte des Betriebsrats nach § 80 Abs. 1 Nr. 2 und 3 BetrVG u. a.
      • zur Gleichstellung und Integration ausländischer Arbeitnehmer
      • zur Einstellung geflüchteter Menschen u. a. bei Fachkräftemangel
    • Gestaltung von diskriminierungsfreien Einstellungs- und Auswahlkriterien: Beteiligungsrechte des BR zur Durchsetzung tatsächlicher Gleichstellung bei Einstellung, Versetzung, Ein- und Umgruppierung nach §§ 93 i. V. m. § 7 Abs. 1 AGG, 94, 95, 99 ff BetrVG
    • Personalplanung und Beschäftigungsförderung nach §§ 92, 92 a BetrVG - Vorschlagsrechte und Durchsetzungsmöglichkeiten des Betriebsrats
    • Aus- und Weiterbildung sowie Karriereförderung nach §§ 96 ff BetrVG - Informations-, Beratungs-, Mitwirkungs-, Initiativ- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
  • Entschädigungs- und Schadensersatzregelungen nach § 15 AGG bei Verstößen gegen das Benachteiligungsverbot
  • Entfernung betriebsstörender Arbeitnehmer wegen fremdenfeindlicher oder rassistischer Betätigung nach § 104 BetrVG
    • Stufenplan vom Konfliktgespräch über Einbindung und Weiterbildung von Führungskräften bis zur Versetzung und Entlassung
  • Wirksame Prävention: Musterbetriebsvereinbarungen zur Integration und Gleichstellung von Arbeitnehmern mit Migrationshintergrund
Seminartyp
Grundlagenseminar Seminar für Schwerbehindertenvertreter
Dozenten
Dr. Klaus Bertelsmann, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Mirze Edis, Dozent für Betriebsverfassungsrecht
Seminargebühr ab 1.290,00 €
1. Teilnehmer: 1.390,00 €
2. Teilnehmer: 1.340,00 €
3. Teilnehmer: 1.290,00 €
Alle Preise zzgl. MwSt. und Hotelkosten

Unser Tipp:
Als Team lässt sich jede Aufgabe gleich viel einfacher bewältigen, das Erlernte und die Strategie, die wir gemeinsam im Seminar entwickeln, noch leichter in die Praxis umsetzen. Dabei helfen euch unsere attraktiven Staffelpreise.