10
Entgelt, Urlaub, Arbeitszeit, Beschwerderecht

Arbeitsrecht 1: Rechte und Pflichten während des Arbeitsverhältnisses

mit Besuch eines Arbeitsgerichts und Auswertung mit dem Richter

Darf der Chef das anweisen? Wozu ist der Arbeitnehmer verpflichtet und wo liegen die Grenzen der Leistungspflicht?
In diesem Seminar lernst du die wichtigsten arbeitsvertraglichen Rechte und Pflichten kennen und kannst danach arbeitsrechtliche Probleme mit Hilfe von Fachliteratur selbst lösen. Ein Besuch beim Arbeitsgericht und dessen Auswertung mit dem Richter sorgen außerdem für ein höheres Verständnis der arbeitsgerichtlichen Praxis - Arbeitsrecht live und hautnah!
  • Systematik des Arbeitsrechts
  • Selbstständiger Umgang mit arbeitsrechtlicher Fachliteratur und Rechtsprechung
  • Haupt- und Nebenpflichten im Arbeitsverhältnis
    • Verbote und Gebote, rechtliche Grenzen und Mitbestimmung des Betriebsrats
    • Entgeltansprüche, Eingruppierung, Zulagen, Entgeltsicherung, Entgeltfortzahlung bei Arbeitsunfähigkeit, Mindestlohn
    • Urlaubsansprüche, Regelungen nach Bundesurlaubsgesetz, Tarifvertrag und Betriebsvereinbarung, Berechnung, Abgeltung
  • Arbeitszeit
    • Grenzen nach dem Arbeitszeitgesetz, Überstunden, Pausen
    • Ansprüche auf Erhöhung und Verringerung der Arbeitszeit - die neue Brückenteilzeit im TzBfG
  • Gerechtigkeit im Betrieb
    • Gleichbehandlung der Arbeitnehmer nach EU-Recht, Grundgesetz, BetrVG, AGG und dem neuen Entgelttransparenzgesetz
    • Beschwerderecht nach §§ 84 und 85 BetrVG gegen ungerechtfertigte Benachteiligungen
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit
    • Aufgaben des Betriebsrats nach §§ 80, 87 und 92 BetrVG
    • Initiativrechte des Betriebsrats bei der Personalplanung und Beschäftigungssicherung nach §§ 92 und 92a BetrVG
    • Frauen- und Familienschutz im MuSchG, Teilzeit- und Befristungsgesetz, Elternzeit- und Elterngeldgesetz und die EuGH-Rechtsprechung zur Gleichbehandlung
  • Arbeitnehmerhaftung: Voraussetzungen, Grenzen und Beweislast
  • Arbeitsgerichtsbarkeit: Zivilprozessordnung und Arbeitsgerichtsgesetz - Zuständigkeit, Instanzenweg, Verfahrensarten
  • Besuch eines Verhandlungstages beim Arbeitsgericht: Beobachtung und Auswertung der Verfahren mit dem Richter im Seminar
EMPFOHLENE TEILNAHMEVORAUSSETZUNG
Grundkenntnisse im Betriebsverfassungsrecht.
SEMINARTYP
Grundlagenseminar Seminar auch für Schwerbehindertenvertreter
DOZENTEN
Andreas Berkenkamp, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Arne Boyer, Richter am Arbeitsgericht Berlin
Dieter Elbers, Diplom-Sozialwirt, Disability Manager, Jurist
Dr. Dirk Gilberg, Direktor des Arbeitsgerichts Köln
Dr. Holger Grote, Richter am Arbeitsgericht Hamburg
Torsten Hasse, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Uwe Heymann, Richter am Arbeitsgericht Leipzig
Astrid Küther, Richterin am Arbeitsgericht Lübeck
Ulrich Schmottermeyer, Direktor des Arbeitsgerichts Bamberg
Wolfgang Sendermann, Dozent für Arbeitsrecht
Dr. Christian Vierrath, Richter am Arbeitsgericht Bielefeld
Dieter Wendt, Dozent für Arbeitsrecht
André Zickert, Richter am Arbeitsgericht Dresden
SEMINARGEBÜHR
AB 1.090,00 €
Neue Kollegenrabatte durch Staffelpreise.
Als Team lässt sich jede Aufgabe gleich viel einfacher bewältigen, das Erlernte und die Strategie, die wir gemeinsam im Seminar entwickeln, noch leichter in die Praxis umsetzen. Dabei helfen euch ab sofort unsere attraktiven neuen Staffelpreise:

1. Teilnehmer: 1.290,00 €
2. Teilnehmer: 1.190,00 €
3. Teilnehmer: 1.090,00 €

Alle Preise zzgl. MwSt. und Hotelkosten.