Seminar-Nr.
38
Krankenhausfinanzierung, Fallpauschalen und vieles mehr
Wirtschaftsausschüsse in Kliniken und Krankenhäusern
Jahresabschlüsse lesen, verstehen und analysieren
Wirtschaftsausschüsse in Krankenhäusern und Rehakliniken stehen vor besonderen Herausforderungen. Die Branche stellt hohe Anforderungen an das Engagement der dort Beschäftigten, übt aber gleichzeitig wirtschaftlichen Druck auf sie aus. Das Seminar vermittelt Instrumente, wie die wirtschaftliche Lage der Kliniken als auch die der Belegschaft einzuschätzen ist. Dazu wird im Seminar der Jahresabschluss analysiert und du erfährst, welche wirtschaftlichen Informationen für den Wirtschaftsausschuss dazu von Bedeutung sind. Ziel ist es, eine eigene Analyse- und Fragekompetenz zu entwickeln. Die Themen werden anhand von konkreten Praxisunterlagen aus einem Krankenhaus und einer Rehaklinik vermittelt. Das erlaubt dir einen unmittelbaren und schnellen Praxistransfer in deine eigenen Klinikzusammenhänge.
  • Der rechtliche Rahmen der Wirtschaftsausschusstätigkeit nach §§ 106 - 110 BetrVG
  • Bedeutsame Informationsquellen für den Wirtschaftsausschuss eines Krankenhauses bzw. einer Rehaklinik zur Beurteilung der wirtschaftlichen Lage der Klinik und der Beschäftigten, Erkenntnisse aus dem Jahresabschluss (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang, Lagebericht u. a.) aus Arbeitgeber- und Arbeitnehmersicht
  • Kennzahlenanalyse:
    • Produktivität, Wirtschaftlichkeit und Rentabilität an Praxisbeispielen
  • Aufbau und Funktionsweise von Fallpauschalen (DRG) sowie deren Auswirkungen auf die Kliniksteuerung
  • Konsequenzen für den Wirtschaftsausschuss
  • Umsetzung betriebswirtschaftlichen Wissens des Wirtschaftsausschusses in Mitbestimmungs- und Mitwirkungshandeln des Betriebsrats
Empfohlene Teilnahmevoraussetzung: Seminar-Nr. 36 Wirtschaftsausschuss 1 (alternativ: Seminar-Nr. 4: BR 4).
Seminartyp: Spezialseminar
Seminar auch für Schwerbehindertenvertreter
Termin: Mo. - Fr., 03. - 07. September 2018, Travemünde (Ostsee)
Dozent: Bernhard Winkler, Diplom-Volkswirt
Seminargebühr: € 1.255,00 zzgl. MwSt. und Hotelkosten
Facebook: