60
Souverän und selbstbewusst – auch unter Druck

In Krisenzeiten als Wirtschaftsausschuss geschickt argumentieren und überzeugen

mit praktischen Übungen

Als Mitglied im Wirtschaftsausschuss brauchst du nicht nur betriebswirtschaftliche und juristische Kenntnisse, sondern musst damit auch schlagfertig und selbstbewusst argumentieren können.
Im Seminar werden dir professionelle Gesprächstechniken und verhandlungspsychologische Grundlagen vermittelt und schlüssiges Argumentieren praktisch geübt. Die anschließende Auswertung der Übungen und Tipps vom Dozenten helfen dir deine Kommunikationsstärken weiterzuentwickeln. Der Clou dabei: Wer fragt, der führt!
  • Info- und Beratungsrechte des Wirtschaftsausschusses zu
    • Standortsicherung, Arbeitsplätzen und Entgelt der Arbeitnehmer
    • Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit und Qualifikationsentwicklung
  • Erläuterungspflichten des Unternehmers nach § 108 BetrVG
    • zum Jahresabschluss inklusive Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Lagebericht und Anhang
    • sowie zum Wirtschaftsprüferbericht
  • Techniken und psychologische Grundlagen für souveränes und selbstbewusstes Argumentieren im Wirtschaftsausschuss
    • Die Fünf-Satz-Technik für die freie Kurzrede
    • Argumentationsaufbau und Entkräftung von Gegenargumenten
    • Fragetechniken - mit Fragen führen und überzeugen
    • Vom Schlagabtausch zum Konsens - Methoden konstruktiver Argumentation
    • Die 10 wichtigsten Schlagfertigkeitstechniken - Strategien zum Umgang mit unfairen Taktiken
    • Gestik, Mimik, Körperhaltung und Argumentationswirkung
    • Tipps zur neutralen Vorbereitung auf argumentative Auseinandersetzungen
  • Praktisches Argumentationstraining zu aktuellen Themen aus der Wirtschaftsausschussarbeit der Seminarteilnehmer
    • Vorbereitungen, Übungen und Auswertungen
    • mit Auswertungen und Tipps zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Frage- und Beratungsrechte des Wirtschaftsausschusses und Einlassungszwang des Unternehmers nach BAG-Rechtsprechung zum § 106 BetrVG u. a.
    • zur wirtschaftlichen und finanziellen Lage und Entwicklung
    • zum Produktions- und Investitionsprogramm sowie Rationalisierungsvorhaben
    • zur Änderung der Arbeitsorganisation und Einführung neuer Arbeitsmethoden z. B. durch Digitalisierung und agile Unternehmensführung
    • zum Zusammenschluss und zur Spaltung von Unternehmen und Betrieben
    • zur Verlegung, Übernahme oder Stilllegung von Betrieben
    • oder sonstigen Vorhaben, z. B. Globalisierung und Zentralisierung
Empfohlene Teilnahmevoraussetzung
Wirtschaftsausschuss 1 und Wirtschaftsausschuss 2.
Seminartyp
Coronaseminar Spezialseminar
Dozent
Paul Köhler-Schumann, Diplom-Volkswirt
Seminargebühr ab 1.190,00 €
1. Teilnehmer: 1.390,00 €
2. Teilnehmer: 1.290,00 €
3. Teilnehmer: 1.190,00 €
Alle Preise zzgl. MwSt. und Hotelkosten

Unser Tipp:
Als Team lässt sich jede Aufgabe gleich viel einfacher bewältigen, das Erlernte und die Strategie, die wir gemeinsam im Seminar entwickeln, noch leichter in die Praxis umsetzen. Dabei helfen euch unsere attraktiven Staffelpreise.