47
Sozialrecht 1

Einführung in das Sozialrecht: Rentenrecht - Aufgaben des Betriebsrats

Altersrente, Flexi-Rente 63, betriebliche Altersversorgung und die geplante Grundrente

Häufig werden Betriebsräte von ratsuchenden und verunsicherten Arbeitnehmern auf sozialrechtliche, vor allem Fragen der Renten- und Pflegeversicherung, angesprochen.
Dieses Seminar gibt dir einen Überblick über Struktur und Aufbau des Sozialrechts und eine Einführung in das Rentenrecht. Weitere arbeitsrechtliche Themen sind die damit zusammenhängende betriebliche Altersversorgung und das Thema Altersteilzeit. Damit kannst du nach einer qualifizierten Erstberatung deine Kollegen an die richtigen, dafür zuständigen Stellen verweisen.
  • Einführung in und Überblick über das Sozialrecht
    • Die gesetzliche Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung
    • Die Arbeitslosen- und Unfallversicherung
    • Möglichkeiten und Grenzen des Betriebsrats als Erstansprechpartner
  • Die gesetzliche Rentenversicherung
    • Überblick: Die verschiedenen Rentenarten, z. B. Altersrente mit 67, Rente mit 63, Flexi-Rente, Mütterrente etc. - Voraussetzungen
    • Folgen eines vorgezogenen Renteneintritts, Abschläge, Berechnung Rentenhöhe, Besteuerung, Hinzuverdienstgrenzen
    • Eine Frage der sozialen Gerechtigkeit: Kommt die neue Grundrente?
    • Erwerbsminderungsrenten: Anspruchsvoraussetzungen, Höhe
    • Der neue milliardenschwere Demografie-Fonds
    • Rentenberatung, Versichertenälteste und andere kompetente Stellen
  • Durchsetzung sozialer Rechte gegenüber den Sozialversicherungsträgern
    • Im Widerspruchsverfahren und vor den Sozialgerichten
    • Rechtsprechungspraxis der Sozialgerichte
    • Der Rechtsanspruch auf kostenlose Klärung von Sozialrechtsansprüchen
    • Beratungsaufgaben des Betriebsrats vor sozialgerichtlichen Verfahren
  • Betriebliche Altersversorgung und Altersteilzeit
    • Verzahnung gesetzlicher, betrieblicher und privater Altersversorgung
    • Altersteilzeit: Gesetzliche und tarifvertragliche Regelungen, Modelle
    • Das Betriebsrentenstärkungsgesetz und die "Nahles-Rente"
    • Modelle der betrieblichen Altersversorgung
    • Initiativ- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
    • Musterbetriebsvereinbarungen zur betrieblichen Altersversorgung und zur Altersteilzeit
Empfohlene Teilnahmevoraussetzung
Kenntnisse im Betriebsverfassungsrecht.
Seminartyp
Grundlagenseminar Seminar für Schwerbehindertenvertreter
Dozenten
Andreas Drifthaus, Richter am Sozialgericht Dortmund
Rainer Kallert, Richter am Landessozialgericht Darmstadt
Dr. Rolf Schuler, Richter am Landessozialgericht Darmstadt a. D., Europarechtler
Friedrich Straetmanns, Richter am Sozialgericht Detmold, z. Zt. Mitglied des Bundestages
Seminargebühr ab 1.190,00 €
1. Teilnehmer: 1.390,00 €
2. Teilnehmer: 1.290,00 €
3. Teilnehmer: 1.190,00 €
Alle Preise zzgl. MwSt. und Hotelkosten

Unser Tipp:
Als Team lässt sich jede Aufgabe gleich viel einfacher bewältigen, das Erlernte und die Strategie, die wir gemeinsam im Seminar entwickeln, noch leichter in die Praxis umsetzen. Dabei helfen euch unsere attraktiven Staffelpreise.