3
Betriebsverfassungsrecht 3

Arbeitsplätze sichern, Arbeitsbedingungen verbessern – Alternativen zum Personalabbau

Zu viel Arbeit für zu wenig qualifiziertes Personal, Umstrukturierungen und neue Technologien im Zuge der Digitalisierung, stressige Arbeitsbedingungen und Angst vor Einkommens- und Arbeitsplatzverlust sind Teil des Arbeitsalltags geworden.
In diesem Seminar lernst du rechtliche Handlungsmöglichkeiten kennen, um belastende Arbeitsbedingungen abzubauen und präventiv für sichere Arbeitsplätze zu sorgen.
  • Beschäftigungssicherung durch Qualifizierung - Initiativ- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
    • zur Beschäftigungssicherung und -förderung nach § 92a BetrVG
    • zu Aus- und Weiterbildung nach §§ 97 Abs. 2 und 98 BetrVG sowie
    • mit Fördermitteln der Arbeitsagentur
  • Mit Betriebsvereinbarungen die Arbeitsbedingungen verbessern - Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats nach § 87 BetrVG
    • beim Arbeits- und Gesundheitsschutz und
    • bei der betrieblichen Arbeitszeit und
    • bei Kontrollmöglichkeiten durch neue Technologien
  • Alternativen zum Personalabbau - Durchsetzungsstrategien u. a. für
    • Teilzeit, Altersteilzeit und Entfristungen
    • Abbau von Leiharbeit, Werkverträgen und Überstunden
    • Insourcing statt Outsourcing
    • Sachkosteneinsparung statt Personalabbau
  • Wirtschaftliche und technische Informationen schnell und sicher beschaffen
    • Inforechte des Betriebsrats, u. a. nach § 80 BetrVG
    • Inforechte des Wirtschaftsausschusses nach § 106 BetrVG und Durchsetzungsmöglichkeiten mit § 109 BetrVG
  • Strategieentwicklung - Agieren statt reagieren
    • Erfolgsmodelle für die Zusammenarbeit im Betriebsrat, mit dem Arbeitgeber und der Belegschaft zur Sicherung von Arbeitsplätzen und zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen
Empfohlene Teilnahmevoraussetzung
Grundkenntnisse im Betriebsverfassungsrecht BR 1 und BR 2.
Seminartyp
Coronaseminar Grundlagenseminar Seminar für Schwerbehindertenvertreter
Dozenten
Jürgen Dierkes, Betriebswirt, Profis-Institutsleiter, Dozent für Arbeitsrecht
Marcus Schwarzbach, Dozent für Arbeitsrecht und Digitalisierung
Wolfgang Sendermann, Dozent für Arbeitsrecht
Seminargebühr ab 1.090,00 €
1. Teilnehmer: 1.390,00 €
2. Teilnehmer: 1.290,00 €
3. Teilnehmer: 1.090,00 €
Alle Preise zzgl. MwSt. und Hotelkosten

Unser Tipp:
Als Team lässt sich jede Aufgabe gleich viel einfacher bewältigen, das Erlernte und die Strategie, die wir gemeinsam im Seminar entwickeln, noch leichter in die Praxis umsetzen. Dabei helfen euch unsere attraktiven Staffelpreise.