50
Barrierefreiheit schaffen, Teilhabe ermöglichen

Behinderungsgerechte Arbeitsplatzgestaltung

Aufgaben und Handlungsmöglichkeiten von SBV und BR

Die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben zu ermöglichen und zu fördern ist eines der wichtigsten Tätigkeitsfelder der Schwerbehindertenvertretung. Menschen mit Behinderung können grundsätzlich alles leisten, was andere leisten, sofern sie an einem für sie geeigneten Arbeitsplatz beschäftigt werden. Aufgabe der SBV ist es, für die nötigen Strukturen, Arbeitsbedingungen und für Barrierefreiheit zu sorgen. Die Möglichkeiten hierfür sind vielfältig und müssen individuell auf die jeweiligen gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Potenziale des Arbeitnehmers abgestimmt werden.
Im Seminar lernst du - auch an ganz konkreten Fallbeispielen aus deinem Betrieb - Maßnahmen und Fördermöglichkeiten kennen, mit denen Arbeitsplätze behinderungsgerecht gestaltet werden können und welche Leistungen schwerbehinderte Arbeitnehmer beanspruchen können.
  • Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung und des Betriebsrats bei der Inklusion behinderter Menschen und Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber nach SGB IX und BetrVG
  • Behinderungsgerechte und barrierefreie Arbeitsplatzgestaltung
    • Definition, Ziele, Anspruch
    • Verschiedene Krankheitsbilder und Arten der Behinderung: Mögliche Auswirkungen auf Arbeitsplatz und Arbeitsleistung
    • Die Ausgangssituation analysieren: gesundheitliche Beeinträchtigungen und Leistungseinschränkungen, Potenziale und Anforderungen des Arbeitsplatzes und der Tätigkeit
    • fachliche Unterstützung gezielt nutzen: Beratungsstellen, Integrationsfachdienste etc.
  • Behinderungsgerechte Ausstattung und Gestaltung von Arbeitsplätzen - Rechte und Handlungsmöglichkeiten von SBV und BR
    • Ganzheitliche, technisch-arbeitsorganisatorische Lösungsmöglichkeiten
    • Welche Arbeitshilfen gibt es? Worauf besteht ein Anspruch?
    • Technische und berufsbezogene Hilfsmittel, Arbeitshilfen, Mobilitätshilfen u. v. m . richtig beantragen, Fördermöglichkeiten
    • Wer ist zuständig? Den richtigen Ansprechpartner finden
    • Die Arbeitsassistenz: Voraussetzungen, Anspruch, rechtlicher Rahmen
    • Leistungen an schwerbehinderte Menschen für die berufliche Fort- und Weiterbildung
  • Unterstützung von Arbeitnehmern nach längerer Erkrankung
  • Der Minderleistungsausgleich: Voraussetzungen, Leistungsumfang
  • Prävention vor Rehabilitation: Aufgaben und Rolle der SBV im Arbeits- und Gesundheitsschutz, beim BEM und der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Initiativ- und Mitbestimmungsrechte der SBV und des BR zum Abschluss von Inklusionsvereinbarungen zur gleichberechtigten Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben nach § 166 SGB IX
Seminartyp
Seminar für Schwerbehindertenvertreter
Dozent
Otto Klick-Weiler, Diplom-Ingenieur, Dozent für Schwerbehindertenrecht
Seminargebühr ab 990,00 €
1. Teilnehmer: 1.290,00 €
2. Teilnehmer: 1.190,00 €
3. Teilnehmer: 990,00 €
Alle Preise zzgl. MwSt. und Hotelkosten

Unser Tipp:
Als Team lässt sich jede Aufgabe gleich viel einfacher bewältigen, das Erlernte und die Strategie, die wir gemeinsam im Seminar entwickeln, noch leichter in die Praxis umsetzen. Dabei helfen euch unsere attraktiven Staffelpreise.